Kontakt Offene Stellen Downloads Sitemap Impressum Haftungsausschluss Links Startseite
Die Kita Aktuell Freie Plätze Das Angebot Fotogalerie Termine/Agenda Trägerschaft

Tagesablauf

Wir beziehen die Wünsche des Kindes nach Möglichkeit in den Tagesablauf ein. Wir fördern dadurch die Bereitschaft des Kindes, seine Bedürfnisse und Wünsche auszudrücken. Je nach Gruppenzusammensetzung teilen wir die Kindergruppe in Untergruppen und bieten dem Kind so altersentsprechende Aktivitäten an.

07:00 - 09:00 Besammlungszeit Eintreffen der Kinder in der Kita und Znüni essen.
09:00 - 11:30 Individuelle Aktivitäten Spiele, Aufenthalte im Freien, Basteln, Singen, freies Spiel
11:30 - 14:15 Mittagszeit Mittagessen mit anschliessender Schlaf- und Ruhezeit
14:15 - 16:30 Individuelle Aktivitäten Spiele, Aufenthalte im Freien, Basteln, Singen, freies Spiel, gemeinsames Zvieriessen
16:30 - 18:00 Tagesausklang Kinder werden abgeholt, Tagesinformationen

Ein Singkreis am Morgen und vor dem Mittagessen gehört als Ritual zum Tagesablauf. Dieses bewusste Zusammensein gibt dem Kind Orientierung und Sicherheit. Es ist uns wichtig, dass alle Kinder dabei sind.

Im Freispiel (Spielen ohne Vorgabe) darf das Kind weitgehend selber entscheiden, mit wem, wo, mit was und wie lange es spielen möchte. Das Kind soll jedoch lernen zu respektieren, wenn ein anderes nicht mit ihm spielen will oder das gewünschte Spielzeug schon vergeben ist.
Beim Freispiel wird die Phantasie gefördert. Es entstehen oft Rollenspiele, in denen das Kind Erlebtes verarbeitet.
Wir geben dem Kind den nötigen Freiraum und genügend Zeit, um ins Spiel zu finden. Wir ziehen uns bewusst zurück und geben nur wenn nötig Hilfestellung.

Das Mittagessen wird in der Küche des SUVA Personalrestaurants zubereitet und von uns dort abgeholt. Beim Tisch decken usw. darf das Kind mithelfen. Das Zvieri bereiten wir in der Kita zu. Dabei dürfen die Kinder helfen.

Das Kind soll selber entscheiden, wie viel und was es von unserem Angebot essen will. Das Kind kann dabei lernen, auf seinen Körper zu hören und die Sinneswahrnehmungen zu schärfen. Wir unterstützen das Kind, von allen Speisen zu kosten, damit es seine Geschmacksnerven sensibilisieren kann und experimentierfreudig wird. Damit wollen wir das Kind motivieren, für Neues offen zu sein und die Nahrungsmittel wertzuschätzen.

Bei anfallenden Hausarbeiten darf das Kind mithelfen (Essen holen, Wäsche hängen und falten, putzen, Geschirr aus der Maschine räumen, Früchte schneiden, Tisch decken ...).

Wir bieten dem Kind Aktivitäten an, damit es Sinneserfahrungen machen kann und seine Kreativität gefördert wird. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten durchziehen den Alltag. Wir unterstützen das Kind dabei, Neues und ihm Fremdes auszuprobieren. Zur individuellen Sprachentwicklung geben wir dem Kind Anregung.

Ausflüge in der näheren Umgebung, wie zu Spielplätzen, Museen (z.B. Verkehrshaus), Zoo usw. gehören ebenfalls zu unseren Aktivitäten.

Das Kind darf seine Gefühle ausdrücken, Freude, Trauer oder Wut. Wir motivieren das Kind, Konflikte selbständig auszutragen und begleiten es wenn nötig bei der Konfliktlösung.

Der Schlafrhythmus des Kindes wird von uns wahrgenommen, und wir gehen auf ihn ein. Je nach Bedürfnis des Kindes bleiben wir bei ihm, bis es eingeschlafen ist.

Das meiste Spielmaterial bieten wir auf Kinderhöhe an. Das Kind kann so das gewünschte Material selbständig hervor nehmen und versorgen. Es darf frei entscheiden, was es spielen möchte.

Wir motivieren das Kind zum selbständigen An- und Ausziehen, unterstützen es dabei und geben ihm genügend Zeit dazu.

Mit Geduld unterstützen wir das Kind mit Absprache der Eltern beim Trockenwerden. Wir putzen mit dem Kind nach dem Znüni und Mittagessen die Zähne und geben ihm wenn nötig Hilfestellung.

Wir lernen dem Kind einen sorgfältigen Umgang mit Licht und Wasser. Wir sortieren und entsorgen die wieder verwendbaren Materialien.

Wir bieten dem Kind den Freiraum, draussen die Natur zu erleben und zu erfahren und dabei seine Fantasie auszuleben. Bei Ausflügen zum See und in den Wald hat es die Möglichkeit, die Natur und Tierwelt zu entdecken. Es ist uns wichtig, dass das Kind den Bezug zu den verschiedenen Jahreszeiten bekommt.

Das Kind hat die Gelegenheit zur Material- und Sinneserfahrung. Werken mit Papier, Kleister, Steinen, Wolle; Spielen mit Holz, Sand, Lehm, Erde, Ästen…
Bei Aktivitäten und bei der Raumdekoration beziehen wir Naturmaterialien mit ein.